Freitag, 2. November 2012

Der Narr tut, was er nicht lassen kann - Kapitel 48-50

...der Weise lässt, was er nicht tun kann.

Pleiten, Pech und Pannen bestimmen Madeleines Leben.

Langsam reift in ihr die Erkenntnis, dass die Ursache möglicherweise in ihrer Kindheit liegen könnte. Den Schlüssel dafür scheint ausgerechnet Tante Gerda in der Hand zu halten.



Spontan macht sich Madeleine auf an die Elbchaussee, um der Vergangenheit 'todesmutig' in die hochmütigen Augen zu blicken...


Größere Kartenansicht


Download der Kapitel als epub-Dateien




Download der Kapitel als mobi-Dateien für Ihren Kindle


Der kastrierte Schokobär - Kapitel 48-50

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen